Baumpatenschaften

Jetzt Baumpate werden!
>>Unsere Baumliste ansehen

Baumspender

Presse

Start zu Fotowettbewerb im Dathe-Hain

erschienen am 04.08.2021
Start zu Fotowettbewerb im Dathe-Hain
Seit 2016 heißt die Dammsteinsenke in Reichenbach Dathe-Hain. Damit wird des unvergessenen Ehrenbürgers der Stadt gedacht. Foto: Wolfgang Richter

Der Förderverein Parkanlagen der Stadt Reichenbach sucht Motive aus dem Areal im Wohngebiet West. Gutscheine winken.


Reichenbach. Anlässlich des 30. Todestages des Reichenbacher Ehrenbürgers Prof. Dr. Dr. Heinrich Dathe im Jahre 2021 hat der Vorstand des Fördervereins Parkanlagen der Stadt Reichenbach zu einem Fotowettbewerb im Dathe-Hain Reichenbach aufzurufen.


Heinrich Dathe war nicht nur ein Tierfreund, sondern auch ein Baumfreund. An seiner Wirkungsstätte im Tierpark Berlin lag ihm der Schlosspark Friedrichsfelde besonders am Herzen. Einst vom Gartenbauingenieur Joseph Lenné (1789 - 1866) angelegt, war es für Heinrich Dathe wichtig, dass er nicht nur erhalten, sondern ausgebaut wurde. In diesem Kontext widmet sich auch der Reichenbacher Parkverein in dem Bemühen um die historisch gewachsenen Parks der Stadt.


Der Fotowettbewerb soll dazu beitragen, dass das Areal im Wohngebiet Reichenbach-West mehr ins öffentliche Bewusstsein gerückt wird. Die Motive sollten den Dathe-Hain, gern auch mit Tieren, zeigen.


Mit den bis zum 31. Dezember 2021 eingereichten Fotos soll es im folgenden Jahr eine Ausstellung geben. Für den 1. bis 3. Platz winken Reichenbacher Stadtgutscheine im Wert von 100, 75 und 50 Euro. Die eingesandten Fotos sollen auch auf der Homepage des Vereins veröffentlicht werden.


Die Fotos mit Bildtitel, Adresse und Telefon des Fotografen können per E-Mail an info@parkanlagen-reichenbach.de gesendet oder in den Briefkasten des Vereins am Haus Markt 2 eingeworfen werden. Im Internetauftritt des Parkvereins findet sich das Formular mit den Teilnahmebedingungen. (wori)


www.parkanlagen-reichenbach.de


© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG